Alltag

Der Alltag hat uns wieder. Nach einer recht anstrengenden Rückfahrt am Freitag (mehrere kleine Staus auf der A8) haben wir den Samstag erstmal mit Akklimatisieren, Garten auf Vordermann bringen und Wäschewaschen verbracht. Der Sonntag stand ebenfalls im Zeichen des Aufräumens, während die großen Kinder alleine im Kino verschwanden, um sich den Film „Planes“ anzuschauen. Abends dann leckere selbstgebackene Zwiebelbrötchen, die sich allerdings als ziemlich schwer verdaulich erwiesen und mir bis heute morgen Probleme machten – beim nächsten Mal vielleicht weniger Zwiebeln ;-).

Gestern dann wieder fast kompletter Alltag (die Schule fängt hier ja erst am Donnerstag an), ich alleine mit den Kindern, erstaunlicherweise gab es aber keinen „Papablues“, was denke ich vor allem daran lag, daß der Jüngste zur Zeit eine ausgeprägte „Ich will zu Mama !!!“-Phase hat (ich hoffe, die Krippeneingewöhnung morgen läuft trotzdem entspannt ab) und die Großen einfach nur glücklich waren, endlich wieder Herumstreuen zu können, Freunde zu treffen und Taschengeld auszugeben. Nachmittags schaute noch eine Bekannte mit ihren Zwillingen vorbei und ich habe wieder mal gemerkt, daß unser Haus nicht wirklich kleinkindsicher ist (unsere Kinder haben da nie wirklich Probleme gemacht bzw. ich habe immer gut aufgepasst).
Nachdem ich mit Hilfe meines Mannes am Sonntag einen riesigen Berg Schuhe kontrolliert und geputzt hatte, wurden diese gestern Abend noch bei E.bay eingestellt und ich hoffe, ich bekomme sie zu einem guten Preis los.
Heute steht Plakate für den Kleidermarkt verteilen, restlichen Schulbedarf besorgen (wer die neue Lehrerin unserer Tochter sein wird und welches Material sie verlangt haben wir leider erst gestern erfahren, da sie erst vom Schulamt zugeteilt wurde) und alle benötigten Krippensachen für morgen zusammenpacken auf dem Programm. Morgen früh startet dann die Eingewöhnung für unseren Jüngsten, er freut sich schon sehr und wird hoffentlich nicht enttäuscht werden.

20130910-061433.jpg

20130910-061653.jpg

Advertisements

3 Antworten to “Alltag”

  1. Kathrin Says:

    Ich wünsche eine schöne Krippeneingewöhnung! Er hat bestimmt viel Spaß und bleibt gerne dort. Ansonsten wünsche ich euch allen eine gute Eingewöhnung in den Alltag, auf dass der Alltagsstress noch ein wenig fern bleibe.
    Viele Grüße,
    Kathrin

  2. SabineSchweitzer Says:

    Ja, das kenne ich! Mit Kindern hat man schon genug zu tun im Alltag, und dann auch noch der Schulbeginn… Ich habe zwei schulpflichtige Kinder und bin jedes Jahr wieder überrascht, was die beiden alles für Materialien für die Schule benötigen. Und das Einkaufen des Schulbedarfs dauert immer ewig!! Mein Mann hat mich dann auf die tolle Idee gebracht, die Artikel einfach online zu bestellen. Habe dabei auch einen tollen Anbieter gefunden, mit top Preisen. Ich setze mich jetzt immer mit meinen Kindern bequem zu Hause hin und sie suchen aus, was sie brauchen (die Artikelbilder sind wirklich toll). Also einfach mal rein schauen und eine Menge Zeit sparen! 😉
    http://www.bueromarkt-ag.de/artikeluebersicht,shop-schule.html

  3. Tini Says:

    Wir sind jetzt demnächst in der gleichen Situation, ein Kind in die Krippe und eines in die Schule und damit heißt es für uns ab diesem Herbst früher aufstehen.
    Aber der Tip mit dem Schulsachen online bestellen ist wirklich Gold wert. Ich habe diesen Laden besonders gern, weil der auch optisch was für Kinder ist und alles so schön bunt aussieht: http://www.eOFFICE24.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: