Alles beim Alten

Vielen Dank für die vielen Antworten auf den letzten Artikel !
Die ersten Worte unserer Tochter heute beim Abholen aus der Schule waren „Mama, ich habe vorhin meine Sachen wieder in meine Klasse geräumt !“. Damit ist die Frage „Springen oder nicht“ geklärt, sie wird in der zweiten Klasse bleiben und ganz normal Ende diesen Jahres in die dritte Klasse wechseln.
Gestern, am ersten Schnuppertag, war das Töchterchen sehr aufgeregt. Ich musste mitkommen in die Klasse und sie dort abgeben (das kam seit dem ersten Schultag nicht mehr vor), zum Glück konnte sie dann neben einer ihrer besten Freundinnen sitzen. Der Tenor nach der Schule war „ging so, war ganz interessant“, die Drittklasshausaufgaben hatte sie innerhalb von 10 Minuten ohne Probleme erledigt, zu meinem Erstaunen, aber auch da meinte sie bereits, daß sie am Mittwoch wahrscheinlich wieder in ihre alte Klasse gehen würde.
Heute wurde sie scheinbar morgens schon mit Hänseleien empfangen, sämtliche Jungs zeigten mit dem Finger auf sie und riefen „da ist ja wieder die Neue !“. Da sie ein sehr sensibles Kind ist, hat sie sich das sehr zu Herzen genommen und blieb zwar dort, fühlte sich aber ziemlich unwohl.
Ich kann ihren Entschluss gut verstehen und werde nicht versuchen, sie umzustimmen. Rein vom Stoff her würde sie einen Sprung bestimmt gut bewältigen, die emotionale Komponente ist aber mindestens genauso wichtig. Sie müsste es wirklich wollen und den Ehrgeiz entwickeln alles nachzuholen und die Hänseleien ignorieren. Das kann und möchte sie nicht, lieber langweilt sie sich in ihrer jetzigen Klasse, ist dafür aber sehr beliebt und hat einen großen Freundeskreis.
Vielleicht verschwindet auch die Langeweile in den nächsten Jahren, spätestens im Gymnasium, mit höheren Anforderungen und eventuell spannenderem Lernstoff …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: