Erster Schritt

So, ich habe es getan. Und zwar meinen einzigen Vorsatz für dieses Jahr in die Tat umgesetzt, zumindest ist der erste Schritt getan.
Vorgestern fuhr ich los und besorgte mir gute Joggingschuhe, heute morgen dann packte ich die Gelegenheit beim Schopf als unser Jüngster mich gegen 6 Uhr weckte, zog mich an und lief los in die Dunkelheit hinein.
Es klappte sogar viel besser als ich dachte, weder ging mir nach 5 Minuten die Puste aus noch drückte oder ziepte etwas, ich lief einfach ohne Pause 20 Minuten lang quer durch unser Dorf. Als ich wieder stillstand spürte ich ein wenig meine Beinmuskeln, aber schließlich wurden sie lange nicht mehr sportlich genutzt.
Ich werde das in dem Rahmen nun langsam ausbauen, in Etappen, erst 1-2 Wochen 20 Minuten Laufen, anschließend 30, mein Ziel sind 40 Minuten am Stück Laufen. Eingebaut in den Alltag wird das folgendermassen, daß ich zusammen mit meinem Mann um 4:45 Uhr aufstehen werde, anschließend bin ich 40 Minuten unterwegs, dusche schnell und danach wachen nach und nach unsere Kinder auf. Die Älteste wurde bereits in meine Pläne eingeweiht, damit sie im Fall des Falles Bescheid weiß und notfalls ihren kleinen Bruder ein paar Minuten vertrösten kann, falls dieser unerwarteterweise vor 5:30 Uhr aufwachen sollte (was sehr, sehr selten vorkommt).
So der Plan. Ich hoffe, daß ich mein Ziel umsetzen kann und weder arg schlaflose Nächte oder fiese Infekte dazwischenkommen. An mir selbst wird das Projekt bestimmt nicht scheitern, da ich hoch motiviert bin und mir das Laufen heute früh richtig Spaß gemacht hat.
Es tut sehr gut, endlich wieder etwas für den eigenen Körper zu tun und es wird auch höchste Zeit. Ich habe mich in letzter Zeit immer unwohler gefühlt, mein Gewicht ist so hoch wie seit Jahren nicht mehr und meine Muskeln sehnen sich nach Bewegung. Ich werde noch einen Gewichtsticker einbauen, zur zusätzlichen Motivation und um mein Ziel klar abzustecken. Und wenn das Gewicht nicht weniger werden sollte, so wird doch wenigstens der Körper wieder gestrafft …

Advertisements

Eine Antwort to “Erster Schritt”

  1. Gertrud Says:

    Gratuliere Dir zum ersten Schritt. Toll. Ich wünsche Dir weiter alle Möglichkeiten zu laufen: schlafende Kinder, gutes Wetter oder gute Kleidung bei schlechtem Wetter etc. Viel Freude mit dem Spüren Deines Körpers sowie Freude mit ,,Draussensein´´+Naturerleben. liebe Grüsse Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: