Erdbeerlasagne

Weil es gerade überall richtig leckere Erdbeeren gibt, muß ich noch ein Rezept veröffentlichen, das ich vor kurzem getestet und für gut befunden habe.
Es handelt sich dabei um eine Erdbeerlasagne, die so fruchtig und leicht schmeckt, daß ich mich sofort verliebt habe 🙂

Erdbeerlasagne

4 Eier
60 g Mehl
140 g Zucker
1 Prise Salz
etwas Zitronenabrieb
1 kg Erdbeeren
200 g Frischkäse
200 ml Sahne
gemahlene Vanille nach Geschmack
1 El Zitronensaft
2 El Puderzucker
2 Päckchen Sahnesteif oder die entsprechende Menge Johannisbrotkernmehl (ich habe glaube ich habe einen gestrichenen Teelöffel hineingegeben)

Aus den Eiern, dem Mehl, 80 g Zucker, dem Salz und dem Zitronenabrieb einen Biskuit zubereiten und auf einem Blech bei 200 Grad O/U-Hitze etwa 8 Minuten hellbraun backen. Anschließend auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und das Backpapier abziehen. Nach dem Abkühlen in 4 Teile zerschneiden.
200 g Erdbeeren mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker pürieren, die restlichen Erdbeeren in dünne Scheibchen schneiden.
Die Sahne mit dem Sahnesteif steifschlagen und anschließend unter den mit dem restlichen Zucker und Vanillepulver verrührten Frischkäse heben.
Dann kommt das Schichten. Eine Platte Biskuit auf einen großen Teller legen. Mit Creme bestreichen, dann Erdbeerscheiben darauf verteilen, zuletzt eine Portion Erdbeerpüree. Darauf die nächste Platte u.s.w. …
Auf die letzte Platte kommen nur Erdbeeren und Püree, keine Creme mehr !
Danach noch etwa eine Stunde durchkühlen lassen und geniessen 🙂

20120623-160333.jpg

Advertisements

Eine Antwort to “Erdbeerlasagne”

  1. Susanne Says:

    Hmm, lecker! Heute das Rezept nachgebacken…sehr fruchtig-fluffig. Danke! Werde ich in mein Repertoire aufnehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: