1,2,3,viele …

… und zwar Kartons 🙂

Die stapeln sich hier und aus der Perspektive des Kleinsten sieht das ganz schön bedrohlich aus.

Hier sieht es aus, als ob eine Bombe eingeschlagen hätte. Überall Kleinkram, Papiere, Spielzeug, alte Zeitschriften, alles mögliche ist aus den Regalen gekrochen. Heute sind bereits wieder 2 Eimer voll in den Müll gewandert. Die Tonne ist allerdings voll bis oben hin und morgen muß ich dringend Müllsäcke beim Wertstoffhof holen, da unser Müll erst wieder in 10 Tagen abholt wird.

So langsam sehe ich aber Land, trotz Chaos, denn die Regale sind so gut wie leer und ich muß nur noch das Krimskrams was überall verstreut liegt sortieren und einpacken.

Danach geht es dann in den ersten Stock und das Zimmer des Grauens aka Kinderzimmer …

Dort werde ich das gesamte Spielzeug sichten und minimieren soweit es geht. Und hoffen, daß die Kinder, wenn ich mal mit Kartons packen angefangen habe, nicht alles gleich wieder herauszerren.

Gesetztes Ziel ist ein komplett umzugsbereites Haus bis zur Einschulung unserer Tochter am 13.9.. Bis dahin möchte ich alles in Kisten verpackt habe und werde dann eventuell mit den Kindern noch 2-3 Wochen in eine Ferienwohnung gehen, die in unmittelbarer Nähe unseres zukünftigen Wohnortes liegt. Mal sehen, ob dieses Ziel realistisch ist …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: