Magischer Fön

Wenn ich morgens im Bad stehe und mir die Haare föne, kann ich sicher sein, daß innerhalb von wenigen Minuten der große Sohn in der Tür steht. Er setzt sich dann auf den Badezimmerteppich vor mich hin und schaut bzw. hört mir zu. Mit offenem Mund und voller Konzentration.

Bis jetzt bin ich nicht darauf gekommen, warum er das macht. Auf Nachfragen gibt er an, er fände es schön. Aber was genau daran schön ist, konnte er mir bisher auch nicht sagen. Und nein, wir haben ihn als Baby nicht in den Schlaf gefönt wie man jetzt annehmen könnte, es gibt nichts, was er irgendwie damit verbinden könnte.

Ich hingegen hasse das Fönen momentan. Seit 3 Wochen hat nämlich der berühmt-berüchtigte Haarausfall nach der Schwangerschaft eingesetzt und ich komme mir vor wie eine Katze im Frühling. Die Haare fliegen nur so durch die Gegend, unser Bett ist voll davon, der kleine Sohn hat sie ständig in der Hand, im Mund oder sonst irgendwo am Körper und wenn ich mir durch die verbliebene Haarpracht fahre, habe ich sie büschelweise in der Hand 😦

In drei Wochen fahren wir zum Geburtstag meiner Schwiegermutter. Ich hoffe, daß es bis dahin wenigstens etwas besser geworden ist und ich nicht entgültig wie ein gerupftes Huhn aussehen werde …

Advertisements

Eine Antwort to “Magischer Fön”

  1. geologenkinder Says:

    Ja ich komme mir auch gerade vor wie beim Fellwechsel, ganz blöd wenn man Fußboden streicht und ständig die langen Zottel aus der Farbe fischen muß.
    Unser Kind Nr. 1 liebte den Fön als Baby, später durften wir noch nicht mal in der Wohnung staubsaugen wenn sie da war, da war ihr zu laut. Weiß der Geier was in den kindlichen Köpfen manchmal vor sich geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: