Klette

Seit gestern kündigte sich der 8.Woche-Entwicklungsschub bereits an. Der Kleinste konnte nicht wirklich gut schlafen tagsüber, beim Stillen hampelte er herum und wußte generell nichts mit sich anzufangen. Abends dann Gebrülle ohne Ende als er müde wurde, er wollte ins Bett, auf der Stelle und sofort. Das war gegen 18 Uhr, er wachte erst um 1 Uhr und dann gegen 4 Uhr wieder auf.

Heute dann ständig Genöle, Gequengel, zwischendurch wildes Geschrei, nur ab und zu sehen wir mal ein Lächeln oder hören ein „Eröööö !“ wie die vergangenen 3 Wochen. Und wer da noch sagt, daß es diese Entwicklungsschübe gar nicht gibt, der sollte  mal bei uns vorbeikommen !

Alle unsere Kinder drehen dann immer völlig durch. Man könnte meinen, sie seien ausgetauscht worden oder würden ganz schlimm gequält. Da die Hirnentwicklung ja immer weitergeht, gibt es auch immer wieder Schübe, nicht nur im Babyalter. Der schlimmste Schub bisher war der unserer Tochter letztes Jahr. Er dauerte ca. 4 Monate, sie konnte abends ewig nicht einschlafen, war zickig und teilweise unausstehlich. Danach zeigte sich deutlich eine Veränderung, sie konnte plötzlich lesen, war viel vernünftiger und einsichtiger als vorher und rundum ein „Vorzeigekind“.

Nun also der zweite Schub beim Kleinen. Und das Dumme ist, es hilft fast nichts. Manchmal ist im Tragetuch sitzen toll. Manchmal auf dem Rücken liegen, manchmal nur auf dem Bauch liegen. Manchmal ist der Kinderwagen richtig doof, im nächsten Moment ist er das Größte. Und manchmal werde ich eben minutenlang nur angeschrien und -geheult, mit dicken Tränen in den Augen, ohne daß ich etwas machen kann außer zuzuhören …

Ich bin schon sehr gespannt auf die Veränderungen, die folgen werden. Vielleicht erste Greif-Ansätze ? Oder noch mehr Laute ? Oder Lachen mit Ton ?

Bis dahin halte ich einfach durch, versuche es nicht persönlich zu nehmen und gebe dem Kind das, was es eben gerade gut findet. Meist ist das dann doch das Herumtragen und Kuscheln oder eben das Zuhören bei Heulattacken …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: