Zu Hülf !

Da ich mir einfach keinen Rat weiß bzw. mich meine Kreativität ziemlich im Stich lässt, wende ich mich nun verzweifelt an meine Blogleserschaft. Am Freitag steigt eine große Faschingsparty im Kindergarten unserer Kinder. Und das Thema lautet „Unterwasserwelt“. An sich kein Problem, allerdings stellen sich die Kinder ganz spezielle Kostüme vor. Die Tochter möchte gerne als Muschel gehen, der Sohn als Blauwal oder als Kabeljau (letzteres nehme ich nicht wirklich ernst ;-)) !

An sich finde ich ihre Wünsche ja klasse. Die meisten Kinder gehen als Meerjungfrau (fast alle Mädchen), oder als Wassermann (ein Großteil der Jungen), ansonsten gibt es noch ein paar Kraken. Da sind Muschel und Blauwal schon etwas Besonderes. Nur wie soll ich bitte bewerkstelligen, daß sie auch als solche zu erkennen sind ??

Morgen werde ich den Bastelladen aufsuchen (bisher blieb mir keine Luft, um das zu machen) und bekomme hoffentlich ein paar Inspirationen. Und vielleicht hat der eine oder andere Leser eine Idee ? Irgendeinen tollen Einfall, wie man ohne viel Aufwand Kostüme zaubern kann, die trotzdem gut aussehen ? Ich dachte an eine große Pappe, die ich in Muschelform schneide, dann irgendwelche Riemen drantackern und der Tochter auf den Rücken binden. Der Wal bringt mich schon eher in Verlegenheit, aber sonst muß eben auch der Sohn als Muschel gehen (alternativ hatte ich Qualle angeboten …).

Puh, hätte es nicht so etwas Harmloses wie letztes Jahr sein können ? Da war das Thema „Zirkuswelt“, das war ziemlich einfach, genau wie das Jahr davor, da hieß es „Eine Reise um die Welt“. Aber „Unterwasserwelt“ – na Danke !

Advertisements

9 Antworten to “Zu Hülf !”

  1. aleXXblume Says:

    Puh…. „Qualle“ war auch mein erster Gedanke – das ist einfach zu bewerkstelligen, das hab ich selber mal bei einem Kostümfest gemacht. Runder Obstkorb, bespannt mit Stoff, rundrum lange Stoff-Streifen dran, aufsetzen, (fast) fertig! 🙂 Aber Muschel??? Puh. Blauwal ist noch schwieriger… da geht eigentlich nur folgendes: altes großes (blaues) Shirt mit kleinerem vernähen, so dass ein Hohlraum zwischen beiden entsteht, diesen mit Füllwatte ausstopfen. hinten eine „Walflosse“ drannähen und auf den Kopf eine Art „Walmaske“ mit kleinen Äuglein und großen Barten. Das mit den Shirts hab ich mal für ein „Stubenfliegen“-Kostüm in schwarz gemacht. Das äußere Shirt muss aber so richtig groß sein – z.B. vom Papa 🙂 Wenn du willst, schick ich dir ein Foto per Mail! Vielleicht inspiriert dich das ja…

  2. ubakel Says:

    Hallo, das mit der Quallenidee finde ich super.

    Ich schreib mal vor mich hin ohne deinen Kleiderschrank und die Machbarkeit des Vorschlages zu kennen:

    zum Kostüm Muschel.
    Ich würde ein stärkeres Papier (ca. 20×20) nehmen, das oval zuschneiden und dann fächerartig falten. Dann mit Stoff (blau, beige, transparent) bekleben. Halt- oder erst zusammenkleben und dann falten.

    Die Muscheln am Oberteil festnähen.

    Dann stelle ich mir einen grüne Algenboa gut vor, jedoch woher bekommen? Zudem bin ich ängstlich und finde derartige Sachen am Hals beim rutschen / toben zu gefährlich.

    Einen Rock an und ein Chiffontuch um die Hüften gebunden. Geschminkt, eventuell eine fächerartige Muschel am Kopf mittels Haarband fixiert.

    In die Haare würde ich grüne Samtbänder reinflechten.

    Den Sohn würde ich zu dem Quallenkostüm überreden 😉

    Die mit einem Dreizack gibt es auch schon? Das wäre vielleicht auch noch machbar.

    • tekelek Says:

      Danke für die Tipps. Ich habe heute etwas stärkeren Karton und golden schimmernde Farbe besorgt, mal sehen, ob ich damit eine Muschel hinbekomme …
      Und den Blauwal bekomme ich noch hin, das muß ich einfach ausprobieren 😉

  3. Rinna Says:

    Meine Freundin hatte mal für ihren Sohn ein Kostüm als Regenbogenfisch. Einfach ein dunkelblaues Oberteil nehmen und aus Paillettenstoff (der so schön bunt glitzert, müsste man jetzt noch gut bekommen im Stoffladen) Flossen aufs Oberteil nähen und hinten dran einen Schwanz.
    Geht auch schnell und einfach.

    • tekelek Says:

      Ein dunkelblaues Oberteil habe ich heute besorgt (bei N.orma für 2 Euro im Schlußverkauf :-)), außerdem Füllwatte, da muß doch ein Blauwal machbar sein …

  4. rain Says:

    Hallo,
    tja, da hat Mama ja wieder eine anspruchsvolle Aufgabe bekommen 😉
    Wal:
    Also ein Wal ist auf jeden Fall dick und grau, also müsstest Du ein graues Shirt ausstopfen. Außerdem würde ich eine groooße Schwanzflosse aus Pappe basteln. Zur besseren Erkennbarkeit vielleicht noch ein Wal-Bild auf die Brust (gibt’s nette Malvorlagen im Netz)….
    Muschel:
    Ich würde zwei große Herzmuschel aus Pappe ausschneiden und vorne und hinten am Shirt befestigen. Witzig wäre vielleich auch, wenn man eine Schale hochklappen kann und darunter eine Perle (kleine Christbaumkugel o. ä.) zum Vorschein käme. Ansonsten würde ich einen dunklen Rock/dunkle Hose nehmen und daran noch viele Muscheln befestigen, vielleicht noch ein paar Muscheln ins Haar….
    Viel Spaß beim Basteln!
    LG
    rain

    • tekelek Says:

      Danke 🙂
      Das mit der Perle klingt gut, da muß ich mir noch überlegen, was ich da nehmen könnte …
      Ich bin schon gespannt, ob ich das alles so hinbekomme, daß man auch erkennen kann, was die Kinder darstellen sollen …

  5. Martina Says:

    Puuhh, also ich wäre da auch etwas überfordert…. Aber wenn du fertig bist: bitte Bilder, ja???! Bin nämlich sehr gespannt, wie du das löst.
    Sorry, hilft dir jetzt nicht weiter, ich weiss..

    • tekelek Says:

      Klar wird es Bilder geben 🙂
      Ich hoffe, daß ich die Kostüme gut hinbekomme, ich habe zwar einige Begabungen, aber Basteln gehört definitiv nicht dazu …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: