Knockout

10 kg Gewichtsabnahme in 6 Tagen und ein Sohn, der nach einer Woche fast durchschläft nachts und tagsüber futtert wie ein Weltmeister, haben mich geschafft.

Gestern Abend fühlte ich mich leicht unwohl, mir war kalt und ich bekam leichten Schüttelfrost, ein Blick aufs Fieberthermometer zeigte 38 °C an.

Da ich aber das Gefühl hatte, gleich zusammenzuklappen, legte ich mich umgehend ins Bett, ich wollte weder essen noch trinken noch sonst etwas, nur meine Ruhe haben.

2 Stunden später dann war die Temperatur auf 40,2 °C geklettert und die rechte B.rust schmerzte enorm 😦

Die Nacht habe ich mehr tot als lebendig hinter mich gebracht, versucht zu kühlen, viel getrunken und Globuli genommen.

Leider war unser Sohn nicht wirklich kooperativ, zu jedem anderen Zeitpunkt hätte ich „Juchu !“ geschrien, da er 4-5 Stunden am Stück durchschlief, in diesem Fall litt ich aber enorm und war kurz davor, ihn aufzuwecken.

Überanstrengt habe ich mich bestimmt nicht, mein Mann schmeisst den gesamten Haushalt, ich liege fast nur herum und muß nichts tun, aber ich gehe davon aus, daß mein Körper einfach zu wenig Reserven hat.

Heute morgen dann bereits 1 kg unter meinem Vorschwangerschaftsgewicht, wenn das so weitergeht, ist wirklich bald nichts mehr von mir übrig …

Jetzt ist also Betthüten angesagt (ich habe immer noch um die 39 °C Temperatur) und ich hoffe, ich komme bald wieder richtig auf die Beine.

Und lieber Sohn, Du könntest ruhig mal das Entwicklungstempo etwas drosseln 😉

Advertisements

15 Antworten to “Knockout”

  1. Rinna Says:

    Ach Mensch, sowas braucht man wirklich nicht. Ich wünsche Dir gute Besserung und drücke alle Daumen, dass du dich schnell wieder erholst. Und immer schön viel essen und trinken!!!
    LG
    Corinna

  2. moni Says:

    Tausend Genesungswünsche auch von hier!!!!!!!!

  3. Ansku Says:

    Werd ganz schnell wieder gesund und erhol Dich gut! Alles Liebe!

  4. Dorothea Says:

    Hast Du vielleicht eine Brustentzündung? Das klingt ein wenig so…
    Ich habe bei meinen Kindern damals immer etwas abgepumpt, ich hatte auch literweise Milch und konnte die Schmerzen kaum aushalten. Etwas abgepumpt und danach gekühlt um die Milchproduktion nicht weiter anzuregen hat Wunder gewirkt.

    Dir ganz baldige gute Besserung
    Dorothea

    • tekelek Says:

      Mir geht es gottseidank schon wieder sehr gut. Herumliegen und gute Pflege haben ihre Wirkung gezeigt 🙂
      Meine Hebamme meinte, es sei ein hochfieberhafter Milchstau gewesen, ich bin nach wie vor der Meinung, daß es eine Brustentzündung war – aber egal, Hauptsache es ist vorbei !

  5. Nadine Says:

    Du ARME!!!!!!

    Ich hatte in den ersten 6 Wochen 4 Brustentzündungen und kenne GENAU, was du beschreibst!!!

    Kauf dir ganz ganz dringend Retterspitz in der Apotheke und mach dir damit kühle Brustumschläge!!!! Wenn es zu sehr spannt, dann pump einmal ab um dich zu erleichtern (kannst du ja für später einfrieren). Und dringend schonen!!! Man übernimmt sich leicht und traut sich zuviel zu.

    Mit sowas landet man leicht im Krankenhaus.

    Echt, Retterspitz wirkt Wunder !! (Muss im Kühlschrank aufbewahrt werden) Bryonia als Globuli. Kannst du schon beim ersten Brustziehen einnehmen. Seit ich die hatte, bekam ich keine Entzündung mehr.

    Gute BESSERUNG!!!

    Liebe Grüße!

    • tekelek Says:

      Mir geht es zum Glück schon wesentlich besser. Ich hatte eigentlich gar nicht viel gemacht, ich denke eher, daß es an den mangelnden Reserven liegt – mittlerweile habe ich schon 2 kg weniger als ich vor der Schwangerschaft hatte !
      Der Milchfluss hat sich endlich eingependelt und zumindest bis zum ersten großen Wachstumsschub unseres Sohnes wird hier Ruhe herrschen …

  6. engelswelt Says:

    Huch, ich wünsche Dir eine gute und schnelle Besserung!

  7. geologenkinder Says:

    Ach Mensch das klingt alles so toll und dann hauts dich um.
    Gute Besserung und fang an dir Winterspeck anzufuttern 😉

    Liebe Grüße

    • tekelek Says:

      Mein Mann füttert mich ständig mit irgendwelchen kalorienhaltigen Sachen, obwohl ich eigentlich kaum Hunger habe. Vielleicht kommt das noch, mal sehen …

  8. GEM Says:

    Baldige Genesung wünsch ich dir! Und ruh dich aus, mach WochenBETT, laß dich umsorgen!

    Klingt für mich auch wie Brustentzündung (ich bekam von der Nachsorgehebamme drei verschiedene Globuli, die Wunder wirkten…), und habe Quarkwickel gemacht.

    Alles Gute aus München!

    • tekelek Says:

      Danke. Mir geht es schon wesentlich besser, der Milchfluss hat sich jetzt auch endlich eingependelt und ab jetzt kann es nur noch bergauf gehen 🙂
      Quarkwickel hatte ich auch gemacht, das tat gut. Und Phytolaccaglobuli, ohne die hätte ich das nicht so gut überstanden …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: