ET -12

Guten Morgen allerseits 🙂

Hier immer noch absolute Ruhe und ich hoffe, das bleibt nun auch so bis nach dem Geburtstag unserer Tochter …

Wahrscheinlich macht dann doch noch eine der beiden letzten Tipperinnen das Rennen 😉

Gestern Abend war unser zweiter Sohn sehr aktiv, er hat so viel gestrampelt wie in der ganzen Schwangerschaft nicht, und ich hatte das Gefühl, er möchte aus dem Bauch springen …

Anschließend war jedoch wieder die ganze Nacht Zappelpause (braves Kind :-)), erst heute früh hat er seinen großen Bruder mit einem Popostoß begrüßt 🙂

Ich bin immer noch sehr entspannt und fühle mich gut, heute Nachmittag werden wir vielleicht noch einen Zoobesuch wagen (vorausgesetzt, wir werden hier nicht noch mehr zugeschneit, seit heute Nacht fallen ständig Flocken vom Himmel) und ansonsten einen faulen Sonntag geniessen.

Da mein Mann noch bis zum Entbindungstermin Urlaub hat, herrscht hier sowieso (positiver) Ausnahmezustand. Ich muß mich um fast nichts kümmern, kann mich hinlegen, wann mir gerade danach ist, im Haushalt mache ich nur noch Sachen, die auch gut machbar sind mit dickem Bauch und ich geniesse diese Zeit in vollen Zügen !

Die nächsten Tage habe ich noch geplant, mit Mann und Kindern auswärts Frühstücken zu gehen, das mache ich nämlich richtig gerne und es bietet sich selten die Gelegenheit, daß wir das zusammen machen können (außer am Wochenende und da ist unser Lieblingsfrühstückscafé meist schon komplett ausgebucht und viel zu voll). So lange unser drittes Kind noch im Bauch ist können wir das auch noch richtig geniessen, denn mit Baby ist zwar auch fast alles machbar, aber eben nicht so entspannt …

Advertisements

5 Antworten to “ET -12”

  1. Ansku Says:

    Off topic: Du hast mir damals auf dem Nachhauseweg vom Bloggertreffen so vom Frühstück im Café Westend vorgeschwärmt, ich war da noch nie zuvor. Kurz vor Weihnachten wollte ich mit einer Komilitonin frühstücken gehen und da ist es mir wieder eingefallen und wir sind ins Café Westend. New York und Lausanne. Das war so phantastisch, einfach genial lecker!

    Geniess die (noch) ruhigen Tage, bis bald mal!

    • tekelek Says:

      Ich nehme auch meist das „New York“ Frühstück 🙂
      Vor allem der Obstsalat ist soooo lecker !
      Wenn wir die nächsten Tage hingehen, dann werden wir das Frühstück für Verliebte („Verona“) nehmen, das reicht für eine ganze Familie (ich hatte es mal mit einer Freundin zusammen bestellt und die Hälfte blieb übrig …).

  2. Ansku Says:

    Die Rühreier mit Kräutern beim Lausanne waren auch göttlich. Ha, das machen wir mal im Sommer, wenn Ihr fünf Euch alle gut eingelebt und aneinander gewöhnt habt. 😉

    • tekelek Says:

      Gute Idee !
      Ich wollte sowieso schon länger mal wieder ein Münchner Bloggertreffen einberufen, aber so kurz vor der Geburt hatte ich keine Lust mehr …
      Sobald hier dann wieder Alltag eingekehrt ist, wäre ich für ein Frühstücksbloggertreffen im Café Westend !

  3. Ansku Says:

    Ich definitiv auch! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: