Wozu Fernsehen

Wir haben keinen Fernsehanschluß. Und sind glücklich damit. Ab und zu, wenn wir Lust auf einen Film haben, leihen wir uns eine DVD in der Bücherei aus.

Und wozu braucht man das Fernsehen überhaupt, wenn man einen Biergarten neben dem eigenen Garten hat ? Gestern Abend konnten wir das Spiel Deutschland-Ghana sehr gut mitverfolgen. Nicht ganz freiwillig zugegebenermaßen, aber es war doch irgendwie lustig 🙂

Die Skala reicht von angespannter Stille, über ein langgezogenes „Aaaaaahhhhh !“ bis hin zu einem enttäuschten „Ohhhhhh !“. Das Tor konnte man nicht überhören, denn es gab lautes Klatschen, Gröhlen und Kreischen …

Manchmal nervt mich diese Nachbarschaft ziemlich, vor allem dieses grelle Gackern und Kreischen angetrunkener Frauen. Manchmal ist es aber doch amüsant und das Rauschen der Stimmen und Klirren der Maßkrüge wiegt mich jedesmal zuverlässig in den Schlaf (außer siehe oben, kreischende Frauen …).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: