Ich hasse Viren !

Tja, es kam, wie es kommen musste. Nachdem mich meine kranken Kinder tagelang angehustet und um den Schlaf gebracht hatten, spürte ich gestern erstmals ein Kratzen im Hals, das bis zu den Ohren hochzog 😦

Heute Nacht dann keine Entspannung, ständig eine dick verstopfte Nase und Halsweh bis zum Abwinken. Es war sogar so schlimm, daß ich gegen 4 Uhr morgens aufstand, um nach den Ingwer-Kräuterbonbons zu suchen, die meine Schwiegermutter bereits vorsorglich gekauft hatte (seit Dienstag weilen wir ja hier in Aschaffenburg). Eine halbe Stunde später hatte ich sie gefunden (diese Frau räumt wirklich alles gleich weg, nichts bleibt auch nur 5 Minuten liegen) und lutschte gleich 3 hintereinander. Das bescherte mir zumindest Ruhe bis ca. 6 Uhr, als mich die verstopfte Nase weckte …

Ich hasse es. Die ganze Zeit hatte ich mein Mantra aufgesagt wenn mir die Kinder ins Gesicht husteten („Nein, ich bin immun dagegen ! Nein, ich bin immun dagegen ! …), geholfen hat es jedoch recht wenig.

Nun sitze ich also hier, alles tut weh, ich fühle mich total elend und erschlagen, und ich kann nichts dagegen tun. Außer Ingwerbonbons lutschen, viel Wasser und Tee trinken und hoffen, daß bald alles wieder vorbei sein wird.

Zu allem Überfluß hat unser Auto heute dann auch noch eine Fehlermeldung angezeigt, nach einem Gang in die Werkstatt (66 Euro für ein Mal Störsignale messen !!) wurde uns mitgeteilt, daß das Ventil des Turboladers defekt sei, man das hier aber leider nicht vor nächster Woche reparieren könne. Wir werden trotzdem morgen Abend wie geplant Richtung München aufbrechen und eben wie vom Werkstattmenschen empfohlen höchstens 130 fahren …

Abgesehen von diesen beiden nicht so schönen Neuigkeiten geht es dem jüngsten Sproß der Familie und mir in Sachen Schwangerschaft sehr gut, wenigstens ist dieses ewige flaue Gefühl im Magen weg, der Bauch wächst langsam und ich freue mich auf den nächsten Arzttermin (den habe ich am Donnerstag und bekomme dann endlich den Mutterpass …) !

Die Kinder husten immer noch herum, aber tendenziell wird es schon besser – ich hoffe, ich bilde mir das nicht nur ein …

Jetzt werde ich aber erstmal wieder zurück auf die Couch kriechen und versuchen, diesen Virus aus meinem Körper zu jagen …

Advertisements

Eine Antwort to “Ich hasse Viren !”

  1. Anne Says:

    Hallo tekelek,
    ich habe gerade dein blog mit der tollen nachricht einer dritten schwangerschaft gefunden. ich „kenne“ dich von urbia, aus einer oder mehreren diksussionen ob nun drittes kind ja oder nein, vor mindestens ein, zwei jahren. du hattest ähnliche bedenken wie ich damals, wie wird das mit dem job, was sagt die umwelt dazu. Ich glaube ich hatte dich später sogar nochmal per pn angeschrieben, wie ihr euch nun entschieden habt. damals war es noch eher: kein drittes mehr. was soll ich sagen, ich bin in der 20.woche und mir geht es wie dir: kein moment der sorge oder der unsicherheit mehr seit dem positiven test. nur glück, glück, das man mit zwei aufgeregten kindern teilt, die das jetzt alles richtig mitbekommen. und ich habe noch nicht EINEN blöden (richtig blöden) kommentar bekommen (die schwiegerleute mit der antwort: naja, das müsst IHR wissen“ klammere ich mal aus).
    ich wünsche dir eine schöne schwangerschaft und erstmal gute genesung (ich liege auch schon wieder mit der x-ten erkältung im bett), alles gute für euch!!!
    anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: