Perfekt

Alle reden übers Wetter. Schimpfen, daß es ja viel zu kalt sei und wann denn endlich der richtige Frühling kommt. Ich finde das momentan vorherrschende Wetter perfekt. Es ist nicht sehr warm, aber auch nicht zu kalt, die Sonne scheint sehr oft und zum Fahrradfahren ist es super.

Die Natur erwacht langsam, Schritt für Schritt, nicht wie letztes Jahr, als alles innerhalb einer Woche explodierte und gleich wieder verwelkte. Ich liebe es die Knospen zu beobachten, wie sie sich langsam öffnen, bei jedem Sonnenstrahl ein wenig mehr. Wie der Schnittlauch die Höhe wächst, schön grün und saftig, ohne gleich wieder zu verwelken.

Diesen Frühling habe ich vermisst die letzten Jahre. Meist gab es nur Extreme, es war lange scheußlich und kalt, dann plötzlich wurde es so heiß wie im August, der Frühling wie ich ihn von früher kannte, existierte plötzlich nicht mehr. Am schlimmsten habe ich den Frühling 2009 in Erinnerung. Als wir Mitte April in kurzen Hosen und barfuß herumlaufen konnten. Ich hatte dabei kein gutes Gefühl, es passte irgendwie nicht zur Jahreszeit und ich hatte Angst, daß das nun immer so sein wird.

Glücklicherweise gibt es nun doch noch Hoffnung, daß es wieder einen normalen Frühling geben wird, wie dieses Jahr.

Nicht daß mich jemand falsch versteht. Ich mag Wärme und Sonne sehr gerne. Ich bin mitten im Hochsommer geboren und hatte es von Geburt an gleich ganz kuschlig warm. Aber damit man sich wieder richtig auf die Wärme freuen kann und den Sommer geniessen kann braucht es meiner Meinung nach einen Übergang. Einen möglichst gemächlichen und sanften. Mit von Woche zu Woche sachte ansteigenden Temperaturen, nicht von Tag zu Tag.

Heute früh beim Radfahren war es einfach perfekt. Weder mußte ich schwitzen, noch fror ich, der etwas kühle, erfrischende Wind wehte mir um die Nase und ich war glücklich 🙂

Advertisements

Eine Antwort to “Perfekt”

  1. bauchherzklopfen Says:

    Oh, ich mag ihn auch, den langsam kommenden Frühling. Stimmt, letztes Jahr war alles innerhalb von einer Woche vorbei. So schnell konnte man garnicht fotografieren, wie alles erblühte und dann wieder verblühte. Aber ehrlich gesagt, jetzt hat meine Linse auch meist ein anderes Motiv 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: