Armes Häschen …

Ja, das kleine Häschen ist wirklich krank. Nicht mal die Pancakes konnten unseren Sohn vom Sofa zum Tisch locken, er wollte bis gerade eben überhaupt nichts essen. Zu sehr schmerzten die Ohren, die Temperatur stieg auch stetig an (ist allerdings mit knapp 39 °C noch völlig im grünen Bereich) und ihm war alles zuviel.

Nach mittlerweile zwei Schläfchen und diversen Globuli scheint es bergauf zu gehen, ich hoffe, daß er bald wieder auf dem Damm sein wird.

Dank eines aus der Bücherei geholten Homöopathiebuches konnte ich mir eine Liste von passenden Globuli anlegen, die allerdings etwas schwer zu beschaffen waren. Insgesamt 1,5 Stunden war ich unterwegs, bis ich meine Beute im Rucksack hatte und den Heimweg antreten konnte ! 5 Apotheken hatte ich abgeklappert, über 2 Stadtteile verteilt, bis ich endlich eine andere Antwort bekam als „Haben wir nicht. In keiner Potenz. Schauen sie doch mal in die Innenstadt !“. Die letzte Apotheke konnte mir dann helfen und ich zog glücklich mit meinen Fläschchen nach Hause, 30 Euro ärmer aber voller Hoffnung.

Anscheinend habe ich die richtigen Mittel ausgesucht, denn unser Sohn quengelt kaum noch und sieht bereits wesentlich fitter aus als heute früh 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: